kaesong.de
Die Stadt
News
Interessante Seiten
Marktplatz
Impressum/Datenschutz
 


Kaesong ist eine Stadt in Nordkorea mit aktuell rund 200.000 Einwohnern. Die Industriestadt ist zwölf Kilometer nördlich von an der Grenze zu Südkorea gelegen. Kaesong ist ein Verkehrsknoten und ein Kulturzentrum mit Universitäten, Theater und Museen. Die Stadt war von 1955 bis 2003 eine Stadt unter zentraler Verwaltung der nordkoreanischen Regierung. Seit 2003 ist sie Teil der Provinz Nord-Hwanghae.

In der Stadt befinden sich Produktionsstandorte der Holz-, Lederwaren-, Porzellan-, Lebensmittel- und Textilindustrie. Die Umgebung der Stadt wird agrarisch genutzt. Es werden vor allem Getreide sowie Ginseng angebaut. Kaesong ist ein Verkehrsknotenpunkt an der (wiederaufgebauten) Straßen- und Eisenbahnverbindung zwischen Pjöngjang und Seoul. Der Flughafen der Stadt wird sowohl zivil als auch militärische genutzt.

Nahe der Stadt liegt die 2002 geschaffene Industrieregion Kaesong, die das Thema von kaesong.de sein wird.